ABHYANGA

ABHYANGA

Abhyanga gilt als „Mutter der Massagen“ und bedeutet so viel wie „Einsalben“. Tatsächlich ist dies auch das zentrale Motiv der Ganzkörperanwendung.

Der Kö̈rper wird von Kopf bis Fuß mit warmem Ö̈l umhüllt. Nach traditionellem Glauben sollen dadurch Giftstoffe aus dem Körper geleitet und Bioenergien (Doshas) wieder ins Gleichgewicht gebracht werden – mit dem Ziel, Krankheiten zu verhindern oder zu lindern. 

Das Gewebe wird genährt und die Zellerneuerung gefördert. Entschlackung und Verdauung werden angeregt und der Stressabbau erleichtert. Unsere Sinne werden belebt. Über die gesteigerte Sensitivität, verbessern sich unsere Wahrnehmung und unser Körperbewusstsein.

Im europäischen Kulturkreis hat sich die ayurvedische Ölmassage als reine Wohlfühlmassage etabliert. Schließlich wird sie vor allem wegen ihrer entspannenden Wirkung sehr geschätzt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

code